Home Schweiz Arnold Koller fordert Einbezug des Parlaments

Arnold Koller fordert Einbezug des Parlaments

16
0

Der Ton in der Debatte um das Rahmenabkommen mit der EU verändert sich. Plötzlich sind wieder Stimmen zu hören, die daran erinnern, dass es nicht reicht, einfach Nein zu sagen. Sogar alt Bundesrat Arnold Koller meldet sich zu Wort.

Wenn er sein Schweigen bricht, muss es wichtig sein: Der frühere CVP-Bundesrat Arnold Koller warnt davor, den Rahmenvertrag vorschnell und unüberlegt abzulehnen.

Wenn er sein Schweigen bricht, muss es wichtig sein: Der frühere CVP-Bundesrat Arnold Koller warnt davor, den Rahmenvertrag vorschnell und unüberlegt abzulehnen.

Dominic Steinmann / NZZ

Eine Biografie, ganz selten ein Interview oder ein Gastbeitrag: Von wenigen Ausnahmen abgesehen hält sich Arnold Koller eisern an die Regel, welche die meisten Bundesräte bei ihrem Rücktritt zitieren und die wenigsten befolgen: «servir et disparaître». Den Nachfolgern am Zeug herumflicken, sie gar kritisieren: Das ist nicht die Sache des ehemaligen CVP-Bundesrats.

Quelle