Home Schweiz Myanmar: Biden verurteilt Militärgewalt in Myanmar

Myanmar: Biden verurteilt Militärgewalt in Myanmar

19
0

Biden hatte dort dasjenige Wochenende verbracht und machte sich am Sonntag hinauf den Rückweg in die US-Kapitale Washington. Hinaus die Frage nachdem möglichen Sanktionen und einer Reaktion dieser US-Regierung hinauf die Ungestüm in Myanmar sagte Biden demnach nur notdürftig: «Wir funktionieren ohne Rest durch zwei teilbar daran.»

In Myanmar hatte die Militärgewalt zwischen landesweiten Protesten mit mehr qua 100 Toten zusammensetzen vorläufigen Höhepunkt erreicht. Die Vereinten Nationen bezeichneten den Sonnabend qua den «blutigsten Tag» seit dieser Zeit dem Militärputsch vom 1. Februar. Mehr qua 114 Menschen wurden am «Tag dieser Streitkräfte» getötet, wie dasjenige Nachrichtenportal «Myanmar Now» unter Lebenssinn hinauf Zahlen aus 44 Städten berichtete. Sekundär «The Irrawaddy» schrieb von mehr qua 100 Toten, unter ihnen mehrere Kinder und Jugendliche im Gefährte von fünf solange bis 15 Jahren. «Die Ungestüm ist völlig inakzeptabel und muss sofort aufhören», hiess es von den UN.

Publiziert: 29.03.2021, 03:16 Uhr

Quelle